Close
2022-Success-Stories-Amesterdam-Fashion-institute-AMFI.-with-lines
Einzelhandel
Services

Amsterdam Fashion Institute

DAS ZIEL

Die „Reality School“ des Amsterdam Fashion Institute (AMFI) bietet den Studenten im Rahmen ihres vierjährigen Vollzeitstudiums reale Erfahrungen in der Führung einer Marke und der Leitung dreier Verkaufsstellen. Die Geschäfte werden unter der Marke iNDiViDUALS in Amsterdam, Utrecht und Arnheim betrieben. Jedes Semester übernimmt eine neue Gruppe von Studenten die Leitung von iNDiViDUALS, so dass sie praktische Erfahrungen sammeln können, die für ihr Verständnis von Design und Mode relevant sind.

Die Schule wollte realistische Erfahrungen mit dem IT-System einer Modemarke einbeziehen, das einfach, aber umfassend und leicht zu warten und zu erklären ist – ein System, das den gesamten Prozess vom Materialeinkauf über das Design, die Preisgestaltung, die Markenbildung und das Merchandising bis hin zum Verkauf und zur Rechnungsstellung unterstützt. Das neue System sollte das ERP-System von Microsoft ersetzen, das für die Bedürfnisse von AMFI zu komplex und zu datenintensiv war.

Das Institut war sich darüber im Klaren, dass das neue IT-System zentralisierte Produktinformationen und eine klare Übersicht über den Status der einzelnen Schritte in den verschiedenen Prozessen, die für eine Modemarke erforderlich sind, bieten sollte. Außerdem sollte es flexibel sein, damit Studenten und Dozenten die Markenstandards je nach Projekt variieren können. Dies bedeutete, dass unnötige Funktionen gestrichen werden mussten.

 

DER ANSATZ

Die Studenten hatten sich in der Vergangenheit über die Schwerfälligkeit des bisherigen Systems beschwert. In Gesprächen mit CLEVR wurde vereinbart, dass der Low-Code- und No-Code-Spezialist eine Version seines Managementsystems für Produktdaten und Prozesslebenszyklen unter der Bedingung zur Verfügung stellen würde, dass er auch ein ungeschminktes Studentenfeedback erhält. CLEVR würde dieses Feedback nutzen, um sein System weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Das CLEVR-Basispaket wurde an die Bedürfnisse von iNDiViDUALS angepasst, so dass das System den gesamten Prozess und alle damit verbundenen Aufgaben sowie die Rollenverteilung innerhalb einer Modemarke unterstützt.

 

DAS ERGEBNIS

Alle Produktdetails sind in der CLEVR-Anwendung untergebracht, die auch den Entwurf, die Produktion, den Verkauf und die Rechnungsstellung unterstützen kann. Der gesamte Prozess ist jetzt ein einziger Arbeitsablauf, bei dem die Daten durchgängig fließen und diesen Prozess unterstützen. Dazu gehört auch die Möglichkeit, den richtigen Verkaufspreis für einen Artikel zu berechnen, während er entworfen wird, sowie die Entwicklung eines geeigneten Brandings, das Merchandising und Musterverkäufe.

 

KUNDENZITAT

„Wir wollten keine unnötigen Funktionen mehr, sondern ein möglichst realistisches System. Es geht um die relevante Anwendung für unsere Studenten. Außerdem musste das neue System einfach zu warten und zu erklären sein.“

Carolina van Gerven-Veth, Lehrerin und Koordinatorin, Amsterdam Fashion Institute

STARTen sie heute

Sind Sie bereit, Ihren digitalen Wandel zu beschleunigen?

Kontakt

Related articles

Lesen Sie die neuesten Nachrichten, Artikel und Updates von CLEVR auf LinkedIn
Erhalten Sie persönliche Nachrichten und Updates in Ihrem Posteingang
contact-icon--white Kontakt

Nehmen Sie Kontakt auf

Möchten Sie mehr über unsere CLEVR Lösungen und Dienstleistungen erfahren? Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten in dem untenstehenden Formular, schreiben Sie uns eine E-Mail oder besuchen Sie uns in einem unserer CLEVR-Erlebniszentren.

form-bg-image